EDEKA Nordbayern

EDEKA Nordbayern-Sachsen-Thüringen klärt auf:
Richtige Mülltrennung für mehr Klima- und Ressourcenschutz

„Mülltrennung wirkt“ hat einen neuen Partner aus dem Lebensmitteleinzelhandel: Zusammen mit den dualen Systemen engagiert sich EDEKA Nordbayern-Sachsen-Thüringen (NST) für die richtige Mülltrennung. In vielen Filialen der EDEKA-Regionalgesellschaft ruft im Oktober ein gemeinsames Kampagnenmotiv Kundinnen und Kunden dazu auf, Verpackungen richtig in die Gelbe Tonne oder den Gelben Sack zu entsorgen und damit einen aktiven Beitrag zu Klima- und Umweltschutz zu leisten.

Für die Verbreitung des Kampagnenmotivs stellt EDEKA NST in zahlreichen Märkten der gesamten Region Werbeflächen zur Verfügung.

Fakten zur Partnerschaft:

  • Zeitraum: Oktober bis Dezember 2020
  • Werbeflächen in Märkten der Region: Instore-TV-Bildschirme und Plakate
  • Schaltung des Kampagnen-Motivs im EDEKA NST Handzettel mit einer Verbreitung in der gesamten Region
  • Begleitende Kommunikationsmaßnahmen
  • Reichweite gesamt: bis zu 1,6 Millionen Kontakte

Mit Aufklärung und Motivation mehr bewirken

Der schonende und verantwortungsvolle Umgang mit Natur und Umwelt ist auch bei EDEKA wichtiger Bestandteil der Nachhaltigkeitsstrategie. So engagiert sich der Unternehmensverbund bereits seit Jahren beim Thema Verpackungen und hat zum Beispiel einen Recyclingwegweiser auf den Eigenmarken eingeführt. Mit dem farbigen Piktogramm möchte EDEKA Kundinnen und Kunden eine praktische Hilfestellung zur Mülltrennung geben.

  „Wir möchten unseren Kundinnen und Kunden zeigen, dass wir alle im Alltag viel für den Schutz unserer Umwelt tun können – ganz einfach, indem wir den Müll richtig trennen. Mit Aufklärung und Motivation bewirken wir da viel mehr als mit dem erhobenen Zeigefinger. Die Kampagne ‚Mülltrennung wirkt‘ passt deshalb ideal zu uns.“

Constantin Dony, Leiter des Geschäftsbereichs Unternehmensentwicklung, Marketing, Werbung bei EDEKA Nordbayern-Sachsen-Thüringen




Über EDEKA Nordbayern, Sachsen, Thüringen

Die EDEKA Unternehmensgruppe Nordbayern, Sachsen, Thüringen mit Sitz in Rottendorf ist eine von sieben Regionalgesellschaften des genossenschaftlich organisierten EDEKA-Verbundes. Rund 900 Märkte, zum Großteil betrieben von selbstständigen EDEKA-Kaufleuten in Nordbayern, im nördlichen Baden-Württemberg, Sachsen und Thüringen, werden mit Lebensmitteln des täglichen Bedarfs wie Obst und Gemüse, Molkereiprodukten, ultrafrischer Convenience, Fleisch-und Wurstartikeln aus eigener Produktion beliefert sowie mit einem umfangreichen Trocken- und Non-Food-Sortiment. Der Konzern-Umsatz betrug 2019 rund 3,6 Milliarden Euro. Gemeinsam mit dem selbstständigen Einzelhandel beschäftigt die EDEKA Unternehmensgruppe in der Region ca. 30.000 Mitarbeiter.