Über “Mülltrennung wirkt”

Start der Initiative „Mülltrennung wirkt“ in 2020

Das Ziel der Initiative besteht zum einen darin, die Fehlwürfe in den Gelben Tonnen bzw. Gelben Säcken zu reduzieren und damit die Qualität der Sammlung zu verbessern. Zum anderen soll die gesammelte Menge an Verpackungen in der Gelben Tonne bzw. im Gelben Sack erhöht werden. Denn es landen noch immer viel zu viele Verpackungen im Restmüll und gehen damit dem Recycling verloren.

 

Die Initiative möchte diese Ziele erreichen, indem sie die privaten Endverbraucher*innen über den Sinn und Zweck der getrennten Sammlung informiert und zur richtigen Mülltrennung motiviert. Letztlich sollen die Bürger*innen ihre Schlüsselrolle für ein erfolgreiches Verpackungsrecycling erkennen. Denn nur, wenn die Bevölkerung Verpackungen korrekt vom Restmüll trennt und sammelt, können die Wertstoffe im Kreislauf gehalten sowie Ressourcen und der Ausstoß von CO₂ eingespart werden.