Das Verpackungsgesetz

Was besagt das Verpackungsgesetz?

Ziel nach § 1 des Verpackungsgesetzes ist es,

die Auswirkungen von Verpackungsabfällen auf die Umwelt zu vermeiden oder zu verringern

Hersteller und Händler in die Verantwortung zu ziehen, damit sie Verpackungsabfälle vermeiden, sie wiederverwerten oder dem Recycling zuführen.

Das Verpackungsgesetz (VerpackG) legt fest, welche Pflichten Hersteller, Händler, Importeure, Exporteure und die Verbraucher*innen haben, damit Verpackungen recycelt werden können und so die Umwelt geschont wird.

Das Wichtigste im Überblick

Weiterführende Links