02.09.21

Aufklärung über die richtige Mülltrennung: EDEKA Südbayern ist neuer Partner der Initiative „Mülltrennung wirkt“

Zu den Downloads der Pressemitteilung


  • EDEKA Südbayern engagiert sich gemeinsam mit der Initiative „Mülltrennung wirkt“ für den bewussten Umgang mit Ressourcen
  • Plakate und Instore-Radiospots informieren über richtige Mülltrennung

Gaimersheim/Köln, 02.09.2021 – „Mülltrennung wirkt“, die Initiative der dualen Systeme, gewinnt mit EDEKA Südbayern einen weiteren wichtigen Partner aus dem Lebensmitteleinzelhandel. Ab sofort informieren Plakate und Radiospots in den EDEKA-Märkten Verbraucher*innen darüber, wie sie Verpackungen richtig in der Gelben Tonne oder im Gelben Sack entsorgen und damit einen aktiven Beitrag zum Ressourcen- und Klimaschutz leisten. Der Handlungsbedarf ist groß: Denn in Privathaushalten ist mit durchschnittlich 30 Prozent der Anteil an Restmüll im Gelben Sack und in der Gelben Tonne nach wie vor zu hoch und erschwert oder verhindert das Recycling wertvoller Rohstoffe.

Der bewusste Umgang mit Ressourcen gehört für EDEKA Südbayern zu einem verantwortungsvollen Handeln – die Themen Abfalltrennung und Recycling sind ein wichtiger Teil der Strategie. Dabei spielt gerade die Verbraucher*innen-Aufklärung eine wesentliche Rolle: „Mit den starken Motiven und klaren Botschaften von ‚Mülltrennung wirkt‘ wollen wir über die Bedeutung der richtigen Abfalltrennung für das Recycling von Verpackungen informieren und einfache Tipps für den Alltag an die Hand geben“, erklärt Claus Hollinger, Vorstand der EDEKA Südbayern, das gemeinsame Engagement. Ein Recyclingwegweiser auf EDEKA-Eigenmarkenprodukten hilft schon jetzt bei der richtigen Entsorgung der Verpackungen.

Edeka Südbayern klärt über richtige Mülltrennung auf. | © Mülltrennung wirkt / Marcella Merk

„Kontinuierliche Aufklärung und Informationen sind das ‚A und O‘, um möglichst viele Verbraucher*innen zur richtigen Mülltrennung zu motivieren“, bestätigt auch Axel Subklew, Sprecher der Initiative „Mülltrennung wirkt“, die gemeinsamen Ziele. „Umso mehr freut es uns, dass wir mit EDEKA Südbayern einen sehr engagierten Partner gewonnen haben, der uns langfristig unterstützt.“

Ob praktische Tipps für die richtige Mülltrennung oder einfach aufbereitetes Wissen über Klima- und Ressourcenschonung durch Recycling – plakativ und mit frechem Humor schafft die Initiative „Mülltrennung wirkt“ Aufmerksamkeit und motiviert zum Mitmachen. Für die Verbreitung der Initiative stellt EDEKA Südbayern ein umfangreiches Paket an Werbeflächen und Kommunikationskanälen zur Verfügung. So machen in den Märkten Plakate und Instore-Radiospots auf richtige Mülltrennung aufmerksam. Hinzu kommen Platzierungen in Handzetteln und auf der Website sowie gemeinsame Aktionen in den Sozialen Medien.

Verbraucher*innen nehmen eine zentrale Rolle im Recycling ein. Mit einer konsequenten Mülltrennung können Verpackungen recycelt und in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt werden. Der Effekt ist gleich mehrfach positiv: Eine deutliche Reduzierung von Ressourcenverbrauch und Treibhausgas-Ausstoß und damit eine Entlastung für die Umwelt.

Warum Aufklärung wichtig ist

Mit dem am 1. Januar 2019 in Kraft getretenen Verpackungsgesetz (VerpackG) gelten bundesweit neue Recyclingquoten, die von den dualen Systemen erfüllt werden müssen. Das Gesetz nimmt auch erstmals die Bürger*innen in die Pflicht, ihren Müll zu trennen. Falsch entsorgter Abfall im Gelben Sack oder in der Gelben Tonne ist keine Seltenheit. Von den in Deutschland jährlich rund 2,6 Millionen Tonnen über die Gelben Säcke und Tonnen gesammelten Materialien sind etwa 70 Prozent Verpackungen und durchschnittlich 30 Prozent nicht richtig entsorgter Restmüll.

Weiterführende Informationen

Mehr über die dualen Systeme

Mehr über die Initiative „Mülltrennung wirkt“

Mehr zur Kooperation mit EDEKA Südbayern

Ansprechpartner

Pressebüro „Mülltrennung wirkt“
c/o Maria Marberg
Mobil: +49 (0)175 59 64 229
presse@mülltrennung-wirkt.de

Axel Subklew, Experte der Initiative „Mülltrennung wirkt”
Tel.: +49 (0) 2203 – 50 26 414 | Mobil: +49 (0)178 24 46 547
subklew@mülltrennung-wirkt.de

Pressestelle EDEKA Südbayern
Christian Strauß
Ingolstädter Str. 120
85080 Gaimersheim
Tel.: +49 (08458) 62-175
Fax: +49 (08458) 62-500
pressestelle.suedbayern@edeka.de

Downloads zur Pressemitteilung