Pressemitteilungen

2. Juni 2021
Am 5. Juni ist der Internationale Tag der Umwelt. An diesem von den Vereinten Nationen initiierten Tag geht es darum, Bewusstsein und Handeln zum Schutz der Umwelt zu fördern. Das diesjährige Motto lautet: „Nein zu Wegwerf-Plastik – ja zu Mehrweg!“ Das gelingt am besten, wenn ein verantwortungsbewusster Umgang mit Kunststoff ganz selbstverständlich im Alltag stattfindet – auch über die tägliche Mülltrennung. Das Recycling von Verpackungsabfällen schont Umwelt, Klima und Ressourcen. Die Voraussetzung: Verbraucher*innen machen mit. Wie sie ihren Abfall richtig trennen und welchen Beitrag sie damit zum Umweltschutz konkret leisten, erklärt die Initiative „Mülltrennung wirkt“.
1. Juni 2021
„Mülltrennung wirkt“, die Initiative der dualen Systeme, gewinnt mit der Hamburger Drogeriemarktkette BUDNI einen starken Partner. Ab Juni informieren Plakate und Radiospots in den BUDNI-Filialen Verbraucher*innen darüber, wie sie Verpackungen in der Gelben Tonne/im Gelben Sack entsorgen und damit einen aktiven Beitrag zum Ressourcen- und Klimaschutz leisten.
19. Mai 2021
Die Vermüllung von Grünanlagen, Parks und öffentlichen Plätzen ist ein Problem, das sich durch die Corona-Krise offensichtlich noch verschärft. Gerade jetzt lockt das Sommerwetter viele Menschen ins Freie. Zurück bleiben viel zu oft achtlos weggeworfene Abfälle. Das sogenannte Littering schadet Umwelt, Mensch und Tier und es verursacht hohe Kosten. Die Initiative „Mülltrennung wirkt“ gibt Tipps, wie Bürger*innen mit richtiger Mülltrennung Littering vermeiden und damit einen wichtigen Beitrag für die Umwelt leisten können.
26. April 2021
Endlich Frühling! Genau die richtige Zeit, Körper und Seele auf den Sommer vorzubereiten: Peeling, Feuchtigkeitscreme – ein neuer Duft für sie oder ihn. Doch auch die Umwelt braucht Pflege: Die Initiative „Mülltrennung wirkt“ gibt deshalb Tipps für die richtige Entsorgung von Badabfällen. Dabei gilt: Leere Verpackungen gehören in die Gelbe Tonne oder den Gelben Sack, es sei denn sie sind aus Papier, Pappe, Karton oder Glas.
30. März 2021
Tatsächlich finden die Mitarbeiter*innen in den Sortieranlagen mitunter die skurrilsten Fehlwürfe auf den Förderbändern. Manche können sogar gefährlich werden. Von den in Deutschland jährlich rund 2,6 Millionen Tonnen Materialien, die über die Gelben Tonnen und Säcke gesammelt werden, sind etwa 70 Prozent Verpackungen und durchschnittlich 30 Prozent nicht richtig entsorgte Abfälle. Das erschwert oder verhindert sogar das Recycling wertvoller Rohstoffe.