25.11.20

Youtuber Aaron Troschke von „Hey Aaron!!!“ dreht Video für die Kampagne „Mülltrennung wirkt“

Zu den Downloads der Pressemitteilung


Köln, 25.11.2020 – Wie funktioniert Mülltrennung? Und wie kann jeder einen Beitrag zum Recycling leisten? Der erfolgreiche Influencer
Aaron Troschke, bekannt mit seinem Youtube-Kanal „Hey Aaron!!!“, vermittelt unterhaltsam und anschaulich die wichtigsten Antworten auf diese Fragen. Im Rahmen seines Youtube-Formats „Ein Aaron für alle Fälle“ begleitet er als Praktikant einen Tag lang den Weg des Verpackungsabfalls aus der Gelben Tonne/dem Gelben Sack: Von der Sammlung bei den Haushalten bis hin zur Trennung der Verpackungsarten in der Sortieranlage.

Axel Subklew, Sprecher der Kampagne „Mülltrennung wirkt“: „Beim Thema Mülltrennung nimmt die junge Zielgruppe eine besonders wichtige Rolle ein. Mit Aaron Troschke haben wir einen Influencer gewonnen, der das Thema humorvoll und spielerisch vermittelt und trotzdem die Bedeutung der richtigen Mülltrennung deutlich macht. Wir sind überzeugt, dass die Botschaft so passgenau ankommt.“

In dem neuen Video des Formats „Ein Aaron für alle Fälle“ begleitet Aaron Troschke zwei Müllwerker bei der Leerung der Gelben Tonnen in Berlin und besucht im Anschluss die Sortieranlage, in der die Verpackungsabfälle nach Materialart getrennt werden. Bereits bei der Sammlung der Abfälle wird Troschke von seinen Kollegen für sogenannte „Fehlwürfe“ sensibilisiert, also falsch entsorgte Abfälle in den Gelben Tonnen, die das Recycling deutlich beeinträchtigen oder gar verhindern können. In der Sortieranlage wird er Zeuge der Auswirkungen dieser falsch entsorgten Abfälle und beobachtet, wie diese den Trennprozess erschweren. Abschließend testet der Kampagnensprecher Axel Subklew Troschkes erlerntes Wissen anhand ausgewählter Produkte, in Anspielung auf dessen Karrierestart unter dem Motto: „Wer wird Müllionär?“.

Das Video ist ab heute auf Aarons Youtube-Kanal „Hey Aaron!!!“ zu sehen. Aaron Troschke macht zudem auf Instagram auf das Format aufmerksam.

Aaron Troschke zählt zu den erfolgreichsten Entertainment-Influencern in Deutschland. Bekannt wurde er durch seinen Auftritt bei „Wer wird Millionär?“ im Jahr 2012. Seitdem war er in zahlreichen TV-Formaten wie „Promi Big Brother“, „Galileo“ und „Markus Lanz“ zu sehen. Außerdem hat Troschke seinen eigenen Youtube-Kanal „Hey Aaron!!!“ mit mittlerweile über 1,2 Millionen Abonnenten. Seine Videos erreichen monatlich zwischen fünf und neun Millionen Views. In seinem erfolgreichen Format „Ein Aaron für alle Fälle“ schlüpft er in verschiedenen Betrieben von Currywurstbuden über verschiedene Unternehmen bis zur Berliner Polizei in die Rolle des Praktikanten, um hinter die Kulissen unterschiedlicher Betriebe zu sehen.

Über die dualen Systeme.

Die dualen Systeme in Deutschland organisieren die Sammlung, Sortierung und Verwertung gebrauchter Verkaufsverpackungen, damit die vom Gesetzgeber vorgeschriebenen Recyclingquoten erreicht werden. Aktuell sind es zehn privatwirtschaftlich organisierte Systeme, die mit ihren Dienstleistern aus der Entsorgungs- und Recyclingbranche diese Aufgabe erfüllen. Grundlage für die Arbeit der dualen Systeme ist das Verpackungsgesetz. Weitere Informationen finden Sie jederzeit unter www.mülltrennung-wirkt.de.

Bilder vom Dreh mit Aaron Troschke, weitere Presseinformationen und Grafiken zu den Wertstoffkreisläufen finden Sie unter folgendem Link: www.mülltrennung-wirkt.de/downloads.

Die wichtigsten Daten und Fakten zur Mülltrennung finden Sie in unserem Factsheet unter folgendem Link: www.muelltrennung-wirkt.de/201028_Duale-Systeme_Factsheet

Das beigefügte Foto kann mit dem folgenden Credit veröffentlicht werden: Patrycia Lukas.

Ansprechpartner

Kampagnenbüro „Mülltrennung wirkt“
c/o Maria Marberg
Mobil: +49 (0)175 59 64 229
presse@mülltrennung-wirkt.de

Axel Subklew, Sprecher der Kampagne „Mülltrennung wirkt”
Siegburger Str. 223, 50679 Köln
Telefon: +49 (0)221 – 81 00 27 | Mobil: +49 (0)178 – 24 46 547
subklew@muelltrennung-wirkt.de

Downloads zur Pressemitteilung